FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ein älterer Mann hat ein Tablet in der Hand und einen fragenden Blick aufgesetzt.

1. Fragen zur Geräteauswahl

Welche Voraussetzungen benötige ich für ein „Senioren Tablet“?
Grundsätzlich ist nur ein Android Tablet, ein Internetzugang (W-Lan oder Simkarte) und ein wenig Zeit für die Konfiguration notwendig.

Was muss ich bei der Geräteauswahl beachten?
Eigentlich sollte die Konfiguration mit jedem gängigen Android Tablet möglich sein. Aus meiner Sicht sollte die Gerätegröße zumindest 10 Zoll betragen, um das Interagieren am Gerät für Senioren zu vereinfachen. Eine Liste möglicher Geräte ist auch hier abrufbar: Geräteliste ansehen

Was kostet ein seniorenfreundliches Tablet?
Je nach Marke und Gerät kann man mit einem Preis von 100,- bis 150,- Euro rechnen. Beispielgerät: Lenovo Tab M10
Wenn kein kostenloses W-LAN zur Verfügung steht fallen für einen zusätzlichen Internet Tarif je nach Datenvolumen zwischen 5 und 20 Euro an.
Falls man ein Tablet ohne extra LTE Sim-Kartenslot hat, benötigt man zusätzlich einen mobilen W-LAN Router. Hierfür muss man einmalig zirka 40 – 50 Euro (Huawei E5573CS) einplanen.

Kann ich auch ein Apple iPad seniorengerecht einrichten?
Leider kenne ich nicht alle möglichen Konfigurationen und Einstellungen unter iOS. Android Tablets bieten hier vielfältige Möglichkeiten der Anpassung, die eine Nutzung für Senioren besonders komfortabel machen.

Wie kann ich am einfachsten eine Internetverbindung herstellen?
Am einfachsten ist die Nutzung eines bestehenden W-LAN Netzes. Falls dies nicht der Fall ist kann man entweder ein Tablet MIT Simkarten-Slot kaufen oder alternativ einen mobilen W-LAN Router (z.B. Huawei E5573CS) verwenden und dort eine Simkarte einlegen.

2. Fragen zur Konfiguration

Worauf sollte ich bei der Konfiguration achten?
Meine Empfehlung ist es, möglichst einfach und kompakt die wichtigsten Funktionen zugänglich zu machen. In meiner Anleitung für ein leicht bedienbares Tablet fokussiere ich den gesamten Startbildschirm auf 8 Grundfunktionen.

Welche Probleme haben Senioren bei der Bedienung eines Tablets?
Meiner Erfahrung nach sind vor allem Dinge wie ein Swipe, Pinch oder Doppelklick eine besondere Herausforderung. Außerdem sind kleine Schaltflächen oder Knöpfe schwer zu bedienen, besonders wenn die Hände zittrig sind.

Wie lange dauert die Konfiguration eines „Senioren-Tablets“?
Die Einrichtung des Tablets gemäß meiner Anleitung für ein leicht bedienbares Tablet ist in wenigen Stunden durchführbar. Je nachdem wie viele Informationen und Fotos bereits zum Start hinterlegt werden sollen, kann es etwas länger dauern.

Welche Applikationen sind besonders seniorenfreundlich?
Ganz konkrete Anwendungen hier zu nennen ist nicht einfach. Im Betrieb habe ich bisher positive Erfahrungen mit Skype und YouTube gemacht, da hier mit „normalen Klicks“ gut navigiert werden kann und keine Spezialbewegungen (z.B. Swipe) notwendig sind.

3. Fragen zu diesem Projekt

Wie ist dieses Projekt entstanden?
Während des ersten „Lockdown“ in Wien habe ich aus Eigeninitiative für meine Großeltern ein Tablet konfiguriert. Nachdem dieses äußerst positiv angenommen wurde, habe ich beschlossen die Konfiguration und die Erfahrungen einer breiteren Masse zur Verfügung zu stellen.

Ich habe technische Probleme bei der Konfiguration, was kann ich tun?
Über das Kontaktformular stehe ich für Rückfragen gerne zur Verfügung. In Einzelfällen kann ich gerne auch konkrete Tipps und Hinweise für die Konfiguration geben.

Wie kann ich dieses Projekt unterstützen?
Persönlich freue ich mich am meisten, wenn die Anleitung erfolgreich umgesetzt wird und neue Senioren die Möglichkeit haben mit einem Tablet ihren Alltag zu bereichern.

Trotzdem freue ich mich über freiwillige Spenden um Serverkosten und die investierte Zeit für Rückfragen und Unterstützung ein wenig zu refinanzieren.

4. Kontaktformular

Offene Fragen zur Gerätewahl oder Konfiguration? Gerne helfe ich auch persönlich bei Problemen weiter. Einfach Kontaktformular ausfüllen und ich melde mich sobald wie möglich.


Diese Webseite wird durch das Google reCAPTCHA geschützt. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.